16.01.2013
Messezentrum Salzburg

AutoZum 2013 gestartet

Mit der vom 16. bis 19. Jänner 2013 im Messezentrum Salzburg stattfindenden AutoZum bildet die führende Plattform für automotive Produkte und der Treffpunkt der After-Sales-Branchen den Auftakt zur Frühjahrssaison 2013.

Bereits seit 37 Jahren fungiert die AutoZum in Salzburg, die internationale Fachmesse für Autowerkstatt- und Tankstellenausstattung, Kfz-Ersatzteile und Zubehör, chemische Erzeugnisse und Umwelttechnik, als führende interregionale Branchenplattform. Das im Zwei-Jahres-Rhythmus von Reed Exhibitions Messe Salzburg organisierte Fachmesse-Highlight gilt heute längst nicht mehr als rein nationale Branchenleitmesse, sondern zieht kontinuierlich auch immer mehr Fachbesucher aus den Nachbarländern Österreichs an.

"Der Technologiewandel, neue Verkehrs- und Mobilitätskonzepte, veränderte gesetzliche Rahmenbedingungen und der verstärkte Wettbewerb im Werkstättengeschäft haben vor allem in den letzten eineinhalb Jahrzehnten die Bedeutung der AutoZum für die Branche enorm gesteigert", beschreibt Dir. Johann Jungreithmair, CEO von Veranstalter Reed Exhibitions Messe Salzburg, den Stellenwert der Messe.

Der Mix aus Innovationen, repräsentativer Angebotsdarstellung, Informationen, Know-how-Transfer und wertvoller Face-to-Face-Kontakte macht die AutoZum zum Treffpunkt der Entscheider und damit zum Marktkompass und Signalgeber für die gesamte Branche. Die AutoZum 2013 bietet wieder einzigartige Möglichkeiten zu Geschäftsanbahnungen, Kontaktpflege und Networking. "Wir können mehr als 100 neue Aussteller verzeichnen, die 2011 nicht dabei waren. In der Summe präsentierten 332 Aussteller ihre Neuheiten bei der AutoZum Salzburg 2013, berichtet Messeleiter Ing. Andreas Wetzer.

Hochkarätiges Fachprogramm

Erstmals steht bei der AutoZum 2013 der kürzlich fertiggestellte Kongressbereich im Obergeschoss der neuen Halle 10 im Messezentrum Salzburg zur Verfügung. Das schafft noch bessere Möglichkeiten, parallel zur Fachmesse ein attraktives begleitendes Fachprogramm anzubieten. Auf dem Programm aller vier Messetage steht eine Reihe von Vorträgen. Alle Themen sind im Internet unter www.autozum.at/programm stets aktuell abrufbar.

Bei der AutoZum 2013 stehen vier Tage lang die allerneuesten Trends für Autowerkstatteinrichtungen im Mittelpunkt

Bild: Reed Exhibitions Messe Sbg./Kolarik  

Bereits zum dritten Mal geht bei der AutoZum 2013 der "3. Tag der Transportwirtschaft" über die Bühne. Im Mittelpunkt stehen Vorträge namhafter Vertreter der Transportwirtschaft und Lkw-Industrie mit "best-practice"-Beispielen. Beginn ist am Donnerstag, 17. Jänner 2013, um 14 Uhr im Tagungsraum 8 im Kongressbereich der Halle 10. "Erfolgreich in die Zukunft" ist das Motto des bereits zum 12. Mal stattfindenden "Österreichischen Reifentags", der am Freitag, 18. Jänner 2013, im Tagungsraum 8 im Kongressbereich der Halle 10 über die Bühne geht. Zudem werden die VRÖ-Awards in den Kategorien Pkw-Reifen und Lkw-Reifen vergeben.

Zum ersten Mal wird Österreichs "Werkstatt des Jahres", genau genommen, die besten zwei Werkstätten des Landes auf der "AutoZum 2013" gekürt. Die Siegerehrung findet am Donnerstag, 17. Jänner 2013, 19 Uhr, im Tagungsraum 7 im Kongressbereich der Halle 10 statt. Der Wettbewerb wird in Zusammenarbeit mit dem Umweltmanagement-Unternehmen Partslife veranstaltet und zeigt die Leistungsfähigkeit freier Kfz-Servicebetriebe.

WEKA-Automotive-Team vor Ort

Auch das WEKA-Automotive-Team ist vor Ort. Besuchen Sie uns in Halle 8, Stand-Nr. 303, wo wir gemeinsam mit unserem Kooperationspartner VFT, Verband der freien KFZ Teile-Fachhändler, einen Messestand haben.

Öffnungszeiten, Tickets, Preise

Die AutoZum 2013 ist von Mittwoch, 16. Jänner, bis Freitag, 18. Jänner 2013, von 9 bis 18 Uhr und am Samstag, 19. Jänner, von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Die Tageskarte kostet 17 Euro, das ermäßigte Online-Ticket 13 Euro. Für das ermäßigte Tageskarte-Teamticket um 25 Euro für 3 Personen aus einem Betrieb steht ein Online-Download-Tool zur Verfügung. Alle detaillierten Infos zu Tickets und Preisen sind unter www.autozum.at/ticket erhältlich.