01.07.2013
Freilassing

BMW Unterberger-Schnitzer erhält MINI Servicevertrag

Mit 1. Mai 2013 hat Unterberger Automobile die bisherige Betriebsstätte von BMW Schnitzer in Freilassing übernommen. Neben dem BMW-Vertrieb und -Service hat der nunmehr Standort jetzt auch einen Servicevertrag für die Marke MINI erhalten.

Damit können sämtliche Service- und Reparaturarbeiten sowie Garantie- und Kulanzfälle abgedeckt werden. „MINI ist eine stark wachsende Marke mit großem Potential. Deshalb freut es mich, dass wir den Kunden in Freilassing jetzt auch für diese Kultmarke ‚Full-Service' in gewohnt hoher Qualität anbieten können", erklärt Betriebsleiter Christian Streitwieser.

Gerd Hoy von der BMW AG (Mitte) überreicht Gerald Unterberger und BMW Unterberger-Schnitzer Betriebsleiter Christian Streitwieser den MINI Servicevertrag
Bild: BMW Unterberger-Schnitzer  

„Mit Freilassing sind wir jetzt an all unseren zwölf BMW-Standorten offizieller MINI-Partner. Derzeit errichten wir in Rosenheim und in Dornbirn komplett neue, moderne MINI-Salons mit einer Ausstellungsfläche von jeweils rund 300 Quadratmetern", erklärt Gerald Unterberger, geschäftsführender Gesellschafter von Unterberger Automobile.

www.unterberger.cc