14.05.2013
Neues Logistikzentrum

DB Schenker und BMW kooperieren in Japan

Um einen nahtlosen Vertrieb von Ersatzteilen zu gewährleisten, hat BMW DB Schenker mit dem Betrieb eines neuen Logistikzentrums auf der japanischen Hauptinsel Honshu beauftragt.

Die neue Anlage mit dem Namen Osaka Regional Distribution Center soll alle BMW Händler in der Region Kansai und darüber hinaus mit Ersatzteilen versorgen. Nachschub erhält das Verteilerzentrum aus dem bestehenden Distribution Center nahe Tokio durch mehrere tägliche Lkw-Transporte, die von Schenker-Seino betreut werden.

Die Anlage am Südzipfel von Kyoto liegt abseits der Küstenlinie in einer Höhe von 15 Metern über dem Meeresspiegel, um das Tsunami-Risiko zu reduzieren. Durch seine Nähe zum Daini Keihan Highway ist es für die Autohändler bequem erreichbar. Der rundum eingezäunte Standort hat eine Gesamtfläche von 8.179 Quadratmetern und wird bewacht. Das neue Zentrum soll bereits im ersten Betriebsjahr die ISO-Zertifizierung erhalten.

www.dbschenker.com
www.bmw.at