01.07.2013
Siegfried Marcus Berufsschule

Eberspächer fördert die Ausbildung der Jugend

Die schon im Jahre 2007 gestartete Zusammenarbeit zwischen dem Standheizungsspezialisten Eberspächer und der Siegfried Marcus Berufsschule wurde nun weiter intensiviert.

Ab sofort steht den Jugendlichen in Theorie und Praxis umfangreiches Schulungsmaterial zum Thema Standheizung zur Verfügung. Wurde in den vergangenen Jahren hauptsächlich im Werkstättenunterricht das Thema „Motorunabhängige Standheizung“ aufgegriffen, so wird ab nächstem Schuljahr verstärkt auch theoretisch gelehrt. Für diesen Zweck wurden vom Heizgerätespezialisten ein Wasserheizgerät, umfangreiches Schulungsmaterial sowie ein Zugang zum Eberspächer-Serviceportal erstellt. „Die Unterstützung von Projekten dieser Art ist Teil unserer Unternehmensphilosophie und beinahe selbstverständlich“, erläutert Renate Zamisch, Assistentin der Geschäftsführung von Eberspächer, und freut sich, „dass das Thema bei Lehrern und Schülern so interessiert aufgenommen wurde.“  

(v.l.) Matthias Kabicher und Richard Leitgeb von Eberspächer mit Direktor OSR Markus Fuchs, Schulleitung Siegfried Marcus Berufsschule
Bild: Eberspächer  

Das Projekt schließt an eine Reihe von Förderungsmaßnahmen von Eberspächer zugunsten der Bildung Jugendlicher sowie auch Erwachsener (Siegfried Marcus Berufsschule, Berufsschule Tamsweg, Landesberufsschule Arnfels, WIFI Kärnten/Meisterklassen) an.