23.07.2014
Autowelt Denzel-Unterberger

Erster Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander übergeben

Soeben am Markt eingeführt, lieferte die Autowelt Denzel-Unterberger auch schon das österreichweit erste Modell des brandneuen Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander an die IKB aus.

Das österreichweit erste Modell bekam IKB-Vorstandsdirektor Helmuth Müller als neuen Firmenwagen übergeben: „Als kommunales Versorgungsunternehmen ist die Erzeugung von und der nachhaltige Umgang mit Energie ein wichtiges Thema für uns. Der Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander ist so gesehen durchaus ein Dienstwagen mit Signalwirkung und das bei vollem Komfort und 100 Prozent Praxistauglichkeit.“

(v.l.) Dieter Unterberger und IKB-Vorstandsdirektor Helmuth Müller mit seinem neuen Mitsubishi Plug-in Hybrid Outlander – dem ersten in Österreich
Bild: Unterberger  

Der SUV mit dem kombinierten Elektro-Benzin-Antrieb überzeugt mit riesigem Platzangebot und das bei einer rein elektrischen Reichweite von bis zu 55 Kilometern sowie niedrigen Erhaltungskosten.

www.unterberger.cc