26.04.2016
Berufsentscheidung

Girls Day bei Porsche Informatik Salzburg

Am 28. April öffnet die Porsche Informatik erstmals die Bürotüren für den Girls’ Day. Einen ganzen Tag haben die Mädchen die Möglichkeit, die Porsche Informatik und die jeweiligen Berufsbilder kennenzulernen.

An diesem grenzüberschreitenden Aktionstag haben Mädchen zwischen 10 und 16 Jahren und Mädchen mit Behinderungen und chronischen Erkrankungen bis 18 Jahre die Möglichkeit, ihre Eltern an deren Arbeitsplatz zu begleiten oder einen Tag lang den Arbeitsalltag in einem Betrieb in der EuRegio Salzburg - Berchtesgadener Land - Traunstein zu erleben.

Die zahlreichen Porsche Informatik-Mentorinnen geben exklusive Einblicke in ihren Arbeitsalltag. In der Software-Entwicklung der Konzern-IT können die Mädchen entdecken, wie die maßgeschneiderten Produkte der Porsche Informatik entstehen - wie zum Beispiel der Car Konfigurator zur Erstellung des individuellen Wunschmodells aus der Konzernmarkenwelt oder die Mobile Service Annahme, eine Tablet-Lösung für Serviceberater, durch die Werkstattaufträge unter anderem noch transparenter und nachvollziehbarer für den Kunden werden. Bei einem Blick hinter die Kulissen des Service Desk erleben die Teilnehmerinnen, wie vielfältig die Arbeit in der Porsche Informatik ist. Denn in der zentralen Anlaufstelle werden jährlich über 100.000 Anfragen bearbeitet. Die Teilnehmerinnen erwartet ein abwechslungsreiches Programm zum mitmachen und kennenlernen unterschiedlicher Berufsbilder in der IT.

Schulfreistellung: In Österreich können Mädchen, die am Girls' Day teilnehmen möchten, mit einem formlosen schriftlichen Antrag auf Freistellung der/des Erziehungsberechtigten, der VOR dem Girls' Day in der Schule abgegeben werden muss, für diesen Tag vom Unterricht freigestellt werden. Für Mädchen aus Bayern ist es erforderlich, dass die Eltern rechtzeitig vor dem Girls' Day einen Antrag auf Freistellung vom Unterricht einbringen.

Interessierte Mädchen können sich unter www.girlsday.info anmelden.