28.06.2016
Rennserie

Hella Pagid ist neuer Partner beim Audi Sport TT Cup

Bremssystemspezialist Hella Pagid, Gemeinschaftsunternehmen der Automobilzulieferer TMD Friction und Hella, ist in der aktuellen Saison offizieller Partner des 2015 ins Leben gerufenen Audi Sport TT Cups.

Nach einem gelungenen Saisonstart des Audi Sport TT Cups mit großem medialem Interesse in 2015, war nach der erfolgreichen ersten Saison die Vorfreude auf die kommende Saison bereits sehr groß. Zum ersten Mal startete Audi im vergangenen Jahr mit dem Audi Sport TT Cup auch in Deutschland einen Markenpokal, der im Rahmen der DTM ausgetragen wurde. 2016 werden vierzehn Rennen bei sechs DTM-Veranstaltungen und dem 24h Rennen am Nürburgring ausgetragen.

Hella Pagid sponsort Audi Sport TT Cup
Bild: Hella Pagid  

Die 24 Autos werden zentral von Audi vorbereitet und eingesetzt – das garantiert maximale Chancengleichheit. „Das Fahrzeug mit der Nummer 23 von Fahrer Philip Ellis ziert unterdessen das Logo von Hella Pagid“, erläutert Madeleine Korthues, Marketing Managerin bei Hella Pagid.

Mit der neuen Rennserie für den Audi TT bietet die Marke mit den Vier Ringen jungen Talenten eine neue Einstiegsmöglichkeit in die erfolgreiche Motorsport-Welt des Unternehmens. Die extrem leichte Karosserie, der Vierzylinder-TFSI-Motor und das Sechsgang-Getriebe stammen nahezu unverändert aus der Serie und bieten eine ideale Basis für ein Rennauto. „Darüber hinaus sind alle beteiligten Audi TTs mit PAGID RACING Bremsbelägen ausgestattet“, ergänzte Madeleine Korthues. „Wir freuen uns sehr den, beim Publikum bereits sehr beliebten, Audi Sport TT Cup in dieser Saison zu unterstützen und wünschen dem gesamten Team sowie allen Fahrer viel Erfolg.“