02.03.2015
Geschäftsleitung

Helmut Ernst übernimmt Vorsitz bei ZF Services

Helmut Ernst (55) übernahm zum 1. März als neuer Vorsitzender der Geschäftsleitung die Verantwortung bei ZF Services.

Der erfahrene Branchenkenner wird bei dem After-Sales-Geschäftsfeld der ZF Friedrichshafen AG das Angebot an Telematiklösungen und maßgeschneiderten Dienstleistungen für die Mobilitätsanforderungen der Zukunft ausbauen. Sein Vorgänger Alois Ludwig (66), der ZF Services bis heute entscheidend mitgeprägt hat, beendet mit der Übergabe des Staffelstabs an Helmut Ernst seine aktive Laufbahn und verabschiedet sich in den Ruhestand.

Alois Ludwig übergibt nach über 40 Jahren im Aftermarket den Staffelstab an Helmut Ernst
Bild: ZF Services  

„Die Always-on-Gesellschaft wird sich in den kommenden Jahren rasant weiterentwickeln. Dies wird die Vernetzung von Fahrzeugen und Infrastruktur rund um den Globus nochmals beschleunigen“, erläuterte Helmut Ernst die Herausforderungen, aber auch die glänzenden Perspektiven für das Leistungsportfolio von ZF Services. „Die vernetzte Werkstatt wird zum Mobilitäts-Manager und empfiehlt dem Fahrzeughalter bei Bedarf eine Wartung oder die präventive Reparatur seines Fahrzeugs. Die dafür notwendigen online-basierten Dienstleistungen werden wir entwickeln und unseren Kunden anbieten.“

Seit Juli 2014 hat sich der ausgewiesene Branchenexperte Ernst an der Seite seines Vorgängers Alois Ludwig in den operativen Alltag des Geschäftsfeldes eingearbeitet sowie die internationalen Standorte und Kunden kennengelernt.