03.06.2014
OPC Rallye Cup

Leitgeb holte sich den Sieg bei seiner Heimrallye

Am 31. Mai besuchte der Opel Corsa OPC Rallye Cup die Jacques Lemans Rallye in Kärnten. Auf den acht Sonderprüfungen konnten die Zuseher eine spannende Rallye beobachten und mit den Teams des Opel Corsa OPC Rallye Cups mitfiebern.

Vor allem das Kärntnerteam, Christoph Leitgeb und Sabrina Hartenberger, zeigte sich von seiner stärksten Seite. Konstant fuhren sie bei den einzelnen Sonderprüfungen Top3-Zeiten. Auch Andreas Kainer und Elke Aigner waren wieder schnell. Ihr größtes Ziel war es allerdings, endlich ins Ziel zu kommen. Nach einem Kopf-an-Kopf Rennen konnte Christoph Leitgeb den Cup klar für sich gewinnen. Er erzielte nicht nur den ersten Platz im Markenpokal, sondern auch die Bestplatzierung in der 2WD-Wertung. Andreas Kainer erreichte als Zweiter die Zielrampe. Gerhard Aigner, mit Roland Gollatsch als Co, kam als Drittes ins Ziel.

Christoph Leitgeb freute sich in St. Veit/Glan über den ersten Platz
Bild: Opel  

„Es fühlt sich so toll an nicht nur die Bestplatzierung im Cup erreicht zu haben sondern auch in der 2WD-Wertung“, freute sich Christoph Leitgeb. „Unglaublich, was Besseres kann man sich bei einer Heimrallye nicht wünschen. Das ganze Team hat super gearbeitet und wir konnten eine fehlerfreie Rallye fahren. Jetzt wird gefeiert.“

 Nach der Sommerpause geht es am 8. und 9. August in der Steiermark bei der Rallye Weiz weiter.

www.opc-cup.at