17.06.2014
Lieferanten-Tagung

Leitner bleibt ATP-Vorstand

Die diesjährige Lieferanten-Tagung der Auto Teile Partner in Neuhofen/Ybbs stand durchaus auch im Zeichen des Eigentümer-Wechsels im größten Mitgliedsbetrieb, der Firma Leitner in Amstetten.

AUTOSERVICE hatte in der Juni-Ausgabe ausführlich über die Übernahme durch die Firma Wütschner aus Schweinfurt berichtet. Und so gab es Spekulationen, dass Mag. Erwin Leitner nach dem Verkauf auch die ATP-Vorstehung abgeben könnte. Dies wurde von ihm aber im Rahmen der feierlichen Abendveranstaltung am 17. Juni verneint, Mag. Leitner steht nach seiner Wahl im vergangenen Jahr auch für die gesamte weitere Laufzeit von vier Jahren zur Verfügung, gemeinsam mit seinem Vorstandsmitglied Ing. Roland Dworak.

Die von den ATP Mitgliedern gewählten sechs Preisträger aus dem Lieferantenkreis

Bild: WEKA/aü  

Mag. Leitner wies in seinem kurzen Vortrag auf die sehr gute Entwicklung der ATP-Gruppe im vergangenen Jahr hin, mit einem Umsatzzuwachs von 13 % ab Lager und einem Gesamtumsatzplus von 20 %.

Johannes Deeg (r.) folgt auf Frank Reichenberger als Österreich-Betreuer für SKF

Bild: WEKA/aü  

Auch diesmal stand die Abendveranstaltung wieder im Zeichen von Lieferanten-Ehrungen, erstmals in zwei Kategorien für Unternehmen mit über bzw. unter 150.000 Euro Jahresumsatz in der Autoteile-Genossenschaft. Bei den kleineren Kooperationspartnern siegte Exide vor Sogefi und Sonax, bei den größeren gewann Knecht/Mahle vor Dayco und Liqui Moly.

Große Freude bei Ingo Hinnrichs und Niko Johannidis (2.v.r.) von Mahle über den Sieg

Bild: WEKA/aü  

Bei den Lieferantentagungen wurden an zwei Tagen wieder die Weichen für die weitere Zusammenarbeit zwischen den Auto Teile Partnern und deren Lieferanten gestellt und durch die Ausweitung der Aktivitäten der von Wütschner übernommenen Firma Leitner und die personelle Kontinuität auf der ATP-Vorstandsebene dürfte die Kooperation von Autoteilehändlern in den nächsten Jahren weiter an Bedeutung gewinnen.

„Mr. KYB“ Hans-Jürgen Link (l.) im Kreise seiner Branchenkollegen

Bild: WEKA/aü  

Über den hervorragenden zweiten Platz für Dacyo freuten sich Pietro Sanna (2.v.l.) und Stefan Heese

Bild: WEKA/aü  

Frischer Wind in der ATP-Gruppe nach der Übernahme der Firma Leitner durch den Unternehmensverbund Wütschner. (v.l.) Geschäftsführer Dkfm. Matthias und Prokurist Peter Seyffert von der Firma Wütschner und die ATP Vorstände Ing. Roland Dworak und Mag. Erwin Leitner

Bild: WEKA/aü  

Dr. Peter Szutta (r.), Geschäftsführer Johnson Controls Starterbatterien in Österreich, zählt mit der Marke Varta zu den traditionsreichen ATP-Lieferanten

Bild: WEKA/aü  

(v.l.) Mag. Erwin Leitner und VFT-Generalsekretär Erhard Zagler

Bild: WEKA/aü  

Mit Charme und Kompetenz organisierte Elke König die Lieferanten-Tagung, dies konnte auch Dietmar Hotel, bei Schaeffler Automotive für Österreich verantwortlich, bezeugen

Bild: WEKA/aü  

(v.l.) Bernd Fuchs, Federal Mogul, Florian Kober, Philips, Oliver Stahnke, Key Account Manager Exide Technologies, und Norbert Teffer, für Gates in Österreich zuständig

Bild: WEKA/aü  

(v.r.) Christian Klausner vom AVA Kühlercenter in Graz und Herbert Weidenthaler, Verkaufsleiter Sonax

Bild: WEKA/aü  

Eine starke Abordnung war von VWA van wezel vertreten: (v.l.) Günther Winglhofer, Franz Höfer und Franz Wallitsch, Firma Autopol, seit einem Jahr ein wichtiger Kooperationspartner

Bild: WEKA/aü  

Dkfm. Matthias Seyffert (l.) und AUTOSERVICE- Chefredakteur Andreas Übelbacher stießen auf die gute Zusammenarbeit an

Bild: WEKA/aü  

Rainer Honti betreut für die Metzger GmbH aus Stuttgart den österreichischen Markt

Bild: WEKA/aü  

www.atp.at