12.09.2016
Automechanika

Mahle: Werkstattausrüstung für zuverlässigen Service und Wartung

Gemäß dem Motto „Powered by your needs“ präsentiert Mahle Aftermarket auf der Automechanika in Frankfurt seine junge Produktsparte der Werkstattausrüstung, Mahle Service Solutions.

Der Produktbereich zeigt seine Highlights während der Messe erstmals auf einem eigenen Stand in Halle 9, Stand A69 und demonstriert, wie er den Erfolg aus über 25-jähriger Unternehmenskompetenz in Fahrzeugklimatisierung, Fahrzeugdiagnose und Fluidmanagement jüngst für den freien Ersatzteilemarkt umsetzen konnte.

Mahle Service Solutions hat sich auf die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb von Werkstattausrüstung für den freien Ersatzteilemarkt sowie auf End-of-Line-Test und OE-Diagnose in der Automobilproduktion spezialisiert. Denn stetig komplexer werdende Motoren und Bordtechnik erfordern anspruchsvolle Fehlersuch-, Service- und Reparaturmethoden. So entwickelte Mahle Service Solutions speziell auf die Bedarfe der Werkstätten und Erstausrüster ausgerichtete Fahrzeugdiagnosesysteme, Klimaservice- und Automatikgetriebespülgeräte.

Olaf Henning, Mitglied der Konzernleitung und Geschäftsführer der Mahle Aftermarket GmbH
Bild: Mahle  

„Der kontinuierliche Ausbau dieses Produktbereichs unterstreicht die Bedeutung, die wir umfassenden Servicelösungen für unsere Kunden beimessen“, sagt Olaf Henning, Mitglied der Konzernleitung und Geschäftsführer der Mahle Aftermarket GmbH. „Der Bereich vereint die über 25-jährigen Unternehmenskompetenzen aus Fahrzeugklimatisierung, Fahrzeugdiagnose und Fluidmanagement: Das daraus entwickelte Portfolio unterstützt Werkstätten dabei, den Service und die Wartung schneller und effizienter abzuwickeln.“

Klimaservicegeräte mit E3-Technologie

Das Programm an Klimaservicegeräten ist ein elementarer Bestandteil des Produktportfolios von Mahle Service Solutions. Ob Klimaservicegeräte für das Profi- oder das Einsteigersegment: die allen ArcticPRO-Produkten zugrunde liegende E³-Technologie ermöglicht es den Werkstätten, den Klimaservice umweltfreundlich, wirtschaftlich und effizient abzuwickeln. Sie basiert auf drei Bausteinen: Mit dem patentierten Prozess E3-Fill lässt sich das Klimasystem unabhängig von Fahrzeug- und Umgebungstemperatur befüllen. E3-Pump, der interne Reinigungsprozess der Vakuumpumpe, verlängert Ölwechselintervalle auf bis zu 1.000 Betriebsstunden – der jährliche Ölwechsel entfällt. Zudem lässt sich mit den E3-Connect-Kupplungen das Kältemittel aus Schläuchen und Servicekupplungen restlos zurückgewinnen. So wird weder umweltbelastendes Kältemittel freigesetzt, noch kann Luft ins Fahrzeug-Klimasystem oder ins Servicegerät gelangen. Geringere Wartungszeiten und -kosten sind das Ergebnis dieser drei Technologie-Komponenten.