05.05.2014
Reifen 2014

Messe Essen scharrt in den Startlöchern

Rund vier Wochen vor dem Start der Weltleitmesse Reifen 2014 in der Messe Essen gehen die Vorbereitungen in die heiße Phase. Aktuell haben sich 660 Aussteller aus 44 Nationen angemeldet.

Rund 70 % der Aussteller kommen von außerhalb Deutschlands nach Essen – aus Europa, Asien, Afrika und Amerika. Die zahlenmäßig am stärksten vertretenen Ausstellernationen sind China, Deutschland, Italien, die Niederlande und die USA. Zusätzlich erwartet die Messe Essen Fachbesucher aus 130 Ländern der Welt. Damit untermauert die Reifen auch 2014 ihr Profil als eine der internationalsten Messeveranstaltungen in Deutschland.

Die Besucher der Messe Essen erwartet vom 27. bis 30. Mai ein umfassender Marktüberblick: Als einzige Messe der Branche bildet die Reifen die komplette Wertschöpfungskette des Reifens ab: von der Vorstufe der Produktion über Herstellung und Handel bis zu Runderneuerung und Recycling. Zu den Ausstellern zählen die 20 größten Reifenhersteller und alle wichtigen Felgenproduzenten. Zahlreiche Unternehmen haben zur Messe Neuheiten und Premieren angekündigt. Ein Schwerpunkt werden Reifendruckkontrollsysteme sein, deren Einsatz die Europäische Union ab 1. November 2014 für alle Neuwagen gesetzlich vorschreibt.

Auch die Besucherwerbung für die Reifen 2014 läuft auf Hochtouren, neben persönlichen Ansprachen zählt dazu auch eine weltweite Anzeigenkampagne in Fachzeitschriften und dem Internet. Die bisherige Resonanz der Branche fällt positiv aus, so dass sich Essen auf rund 19.000 zusätzliche Gäste während des Messezeitraums freut.

www.reifen-messe.de