27.10.2015
Innovationspartner

Neuer Vertrag zwischen Shell und Ferrari

Im Rahmen einer neuen Vereinbarung wird Shell Innovationspartner der Scuderia Ferrari mit einer noch engeren Zusammenarbeit, und zwar nicht nur an der Spitze der Formel 1, sondern in einer Vielzahl von verschiedenen Projekten.

Diese neue Übereinkunft markiert ein entscheidendes neues Kapitel in einer Partnerschaft, die bis in die 30er Jahre des letzten Jahrhunderts zurückreicht. Shell wird die Scuderia Ferrari weiterhin mit dem aus ihrer Sicht besten Leistungspaket aus Kraft- und Schmierstoffen beliefern: Dem Rennkraftstoff Shell V-Power und dem maßgeschneiderten Motoröl Shell Helix Ultra. Außerdem verpflichtet sich Shell, jedes Jahr mindestens 21.000 Mannstunden und 50 technische Mitarbeiter in Vollzeit für die Innovationspartnerschaft bereitzustellen. Als Ausdruck der verstärkten Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen wird Shell ab sofort dauerhaft mit technischem Personal am Stammsitz von Ferrari in Maranello vertreten sein.

(v.l.) John Abbott, Downstream Director bei Shell, Ferrari-Teamleiter Maurizio Arrivabene, Istvan Kapitany, Executive Vice President, Shell Retail sowie die beiden Ferrari-Piloten Kimi-Räikkönen und Sebastian Vettel
Bild: Getty Images  

„Shell möchte der Scuderia Ferrari zum 11. Titel in der Konstrukteursmeisterschaft in Partnerschaft mit Shell verhelfen“, sagte John Abbott, Downstream Director bei Shell. "Kraftstoff und Motoröl sind natürlich nur zwei der vielen Bestandteile, die zusammenwirken müssen, damit ein Formel 1-Wagen als Erster die Ziellinie überfährt. Mit der Weiterentwicklung unserer Beziehung mit dem erfolgreichsten Team in der Formel 1 sind wir entschlossen, unseren Beitrag zum Erfolg der Scuderia zu leisten und noch bessere Kraft- und Schmierstoffe für Millionen unserer Kunden zu entwickeln."

Die Partnerschaft von Shell mit Ferrari reicht über die Formel 1 hinaus. Shell wird die Kraft- und Schmierstoffe für die Ferrari GT Teams liefern, die an der FIA-Langstrecken-Weltmeisterschaft und dem 24-Stunden-Rennen von Le Mans teilnehmen. Als Ausdruck des Innovationsgeists dieser Vereinbarung wird Ferrari ab sofort auch das weltweite Eco-marathon-Programm von Shell unterstützen und den Mitgliedern der erfolgreichen Teams ein vierwöchiges Praktikum in Maranello anbieten.