08.04.2013
Gettygo

Positives Fazit des zweiten Messeauftritts in Lyon

Ein gutes Jahr nach Markteintritt präsentierte sich GETTYGO mit dem eigenständigen französischen Geschäftsbereich GETTYGO SAS auf der internationalen Pneu Expo 2013 in Lyon, der größten Reifenmesse im Nachbarland Frankreich.

Nach dem guten Start des Portals in Frankreich 2012 rechnet das Unternehmen mit Sitz in Straßburg aufgrund der vielen exzellenten Messekontakte zu Kunden und Lieferanten mit einem weiteren Schub. Die Benutzerfreundlichkeit des Portals die schnelle Lieferung der bestellten Reifen und die einfache Abwicklung sind Pluspunkte, die sich bei GETTYGO wohl schon im bevorstehenden Sommerreifen-Geschäft in Frankreich bezahlt machen. Seit 2006 bietet GETTYGO seinen Service rund um sein Online-Reifendepot in Deutschland an.

Der Erfolg brachte das Unternehmen zwei Jahre später nach Österreich und im vergangenen Jahr nach Frankreich. „Als relativ neue Plattform in Frankreich war die Pneu Expo für uns eine hervorragende Gelegenheit, uns dem breiten Fachpublikum zu präsentieren", erklärt Thierry Willmann, Vertriebsleiter von GETTYGO SAS.

Als originelle Präsentationsfläche fungierte die Pritsche eines weiteren VW Oldtimers, eines original VW T1 Doka aus dem Jahr 1962

Bild: Gettygo  

Ein echter Hingucker war auf dem Messestand einmal mehr der legendäre GETTYGO VW-Samba, dieses Mal in Begleitung eines VW T1 Doka. Dessen Ladefläche diente als charmanter Präsentationsterminal. Dort wurde auf der Pneu Expo erstmals die französische Version des Felgen-Konfigurators vorgestellt. Das Feature überzeugte die Messebesucher ebenso wie das reichhaltige Angebot im Online-Depot, die universale Funktionalität des Portals, die kompetente Kundenberatung und der umfassende Service-Gedanke des Unternehmens. Ebenso stieß die Ankündigung des französischen GETTYGO Marktplatzes für Mitte des Jahres auf großes Interesse.

In Deutschland ist GETTYGO mit seiner Plattform ein echter Big Player im Online-Reifengeschäft. Dieser Erfolg soll nun in Frankreich wiederholt werden. „Das Plattform-Konzept mit der Zentralfakturierung hat sich absolut bewährt, die Verbindung von solider und zuverlässiger Dienstleistung mit technischer Innovation wird sehr geschätzt. Wir sind sicher, dass sich das sehr zeitnah auch in weiteren Marktanteilen bemerkbar macht", sieht Willmann positiv in die Zukunft.

www.GETTYGO.de