12.09.2016
Borbet

Räder-Neuheiten auf der Automechanika

Der Leichtmetallrad-Experte aus dem Hochsauerland ist mit 75 m² auf dem Gemeinschaftsstand des VDAT in Halle 3 Ebene 1, Stand B70 zu finden. Neben zahlreichen Highlights aus der aktuellen Räderkollektion werden exklusiv die neuen Raddesigns RB und VT vorgestellt.

Das Besondere am RB-Leichtmetallrad sind die 20 Speichen, die sich durch ihre Anordnung optisch in fünf Gruppen zusammenfassen und ein modernes Muster darstellen. Hierdurch wirkt die Felge sowohl bullig und präsent, als auch feingliedrig und dezent. Perfekt abgerundet wird diese Erscheinung durch die kantige Linienführung - sie gibt dem neuen Felgendesign RB eine bissige und sportliche Optik. Das Borbet RB ist exklusiv in stattlichen 18 und 19 Zoll erhältlich. Passend zum sportlichen Look ist das RB in den Farben „sterling silver“ und „black polished“ verfügbar.

Borbet RB in „sterling silver“
   

Das Borbet VT verbindet dynamisches Auftreten mit einer klassisch-eleganten Linienführung. Die zehn Speichen führen in einem geraden Zug vom äußeren Rand zur Radmitte, wobei sie leicht versetzt an der Radnabe enden. Die VT-Felge glänzt neben der Optik vor allem mit den ECE-Eigenschaften: Einfach montieren – los fahren – Spaß haben! Die VT Felge ist in 7,5 x 17 Zoll zum Beispiel für den neuen Audi 4 und die neue Mercedes E-Klasse mit Verwendung der Serienschrauben zugelassen. Zudem sind für viele Modelle der Hersteller Volvo, Mercedes, Hyundai, Kia, Mazda und Ford ECE-Freigaben vorhanden. Erhältlich ist das Borbet VT in „mistral anthracite glossy“ und „crystal silver“ mit Einpresstiefen von 36 bis 52,5 mm.

Borbet VT in „mistral anthracite glossy“
Bilder: Borbet