17.02.2015
Mikhail Grachev

Russischer Tourenwagenmeister kommt zum Liqui Moly-Team Engstler

Das Liqui Moly-Team Engstler der kommenden Saison komplettiert sich: Der amtierende russische Tourenwagenmeister Mikhail Grachev konnte als zweiter Fahrer gewonnen werden.

Er wird zusammen mit Team-Chef Franz Engstler in der neuen Tourenwagen-Serie TCR an den Start gehen. „Ich freue mich auf die neue Saison. Eine Rennserie auf drei Kontinenten, das ist etwas Besonderes“, sagte Mikhail Grachev. Der 27-Jährige mischt schon lange im russischen Motorsport mit und blickt auf zahlreiche Podestplätze zurück. Im vergangenen Jahr holte er zum zweiten Mal den Gesamtsieg in der russischen Tourenwagenmeisterschaft und wurde Fünfter in der Tourenwagen-Europameisterschaft. Jetzt steigt Mikhail Grachev zum ersten Mal ins Cockpit eines TCR-Boliden.

Mikhail Grachev
Bild: Liqui Moly  

Die TCR ist eine neue Rennserie, die im März in Malaysia Premiere feiern wird. In ihr treten ausschließlich Privatfahrer gegeneinander an.

Der Motorenöl- und Additivspezialist Liqui Moly nutzt sein Engagement beim Team Engstler nicht nur als Werbung, sondern zugleich auch für Produkttests. „Was sich auf der Rennstrecke bewährt hat, hält erst Recht dem Alltag auf der Straße stand“, sagte Peter Baumann, Marketingleiter bei Liqui Moly.

www.liqui-moly.de