04.04.2013
Opel Corsa OPC Rallye Cup

Startschuss zur zweiten Saison

Opel Austria hat gemeinsam mit Willi Stengg im Vorjahr den Opel Corsa OPC Rallye Cup ins Leben gerufen. Nach dem fulminanten Start findet die Serie mit sechs Rennen in diesem Jahr ihre Fortsetzung. Im Vorjahr starteten sechs Teams, heuer sind es bereits zehn.

„Dass der Opel Corsa OPC Rallye Cup in der zweiten Saison schon mit einer zweistelligen Teamanzahl an den Start geht, freut mich sehr. Dies zeigt, dass unser Angebot stimmt und die Marke Opel auch im Rallye-Bereich viele Fans hat", hält Alexander Struckl, Geschäftsführer General Motors Austria GmbH, fest.

Sonja Eckhart, Marketing Managerin von Kumho Tyres in Österreich

   

Umfassendes Leistungspaket

Die große Nachfrage rührt mit Sicherheit zu einem großen Teil daher, dass neben einem absolut professionell aufgebauten, schnellen Rallye-Fahrzeug auch ein umfassendes Leistungspaket inkludiert ist. Der Opel Corsa OPC 'Rallye' mit 1.6 Turbo ECOTEC leistet 213 PS.

v.l.n.r.: Oliver Rosteck, Account Manager Real Garant, Cup-Organisator Willi Stengg, Mag. Michael Erb, Regional Manager Eastern Europe Real Garant, Alexander Golnik, Geschäftsführer GMAC Leasing GmbH, und Karin Pils, Produktpresse & Öffentlichkeitsarbeit General Motors Austria GmbH

   

Darüber hinaus bietet Opel den Teams die technische und organisatorische Unterstützung an der Rennstrecke, faire Ersatzteilpreise und einen attraktiven Preisgeldtopf für die acht Bestplatzierten. Das gesamte Package kostet 39.900 Euro. „Das erste Jahr des Opel Corsa OPC Rallye Cups ist toll verlaufen", so Cup-Organisator Willi Stengg. „Es gab im ersten Jahr keine technischen Ausfälle, dadurch konnten wir uns auf die Leistungssteigerung der Fahrzeuge konzentrieren."

v.l.n.r.: Opel-Markenbotschafterin GuGabriel, Josef Ulrich, Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit General Motors Austria GmbH, Cup-Organisator Willi Stengg, Alexander Struckl, Geschäftsführer General Motors Austria GmbH

Bild: Daniel Fessel  

Nach dem Saisonabschluss wurden einige Tests am Opel Corsa OPC „Rallye" vorgenommen und Verbesserungen durchgeführt. Durch die Kooperation mit dem Opel-Werk in Wien-Aspern konnte eine kürzere Übersetzung im Getriebe ermöglicht werden. Zudem wurden Uniball-Gelenke eingebaut, welche das Fahrzeug unterstützen, ruhiger, stabiler und exakter auf der Strecke zu sein. Durch die Änderung bei der Ansaugung erreicht der Opel Corsa OPC „Rallye" nun mehr Leistung und verfügt über ein besseres Ansprechverhalten. Das Fahrzeug ist zudem um 24 Kilogramm leichter.

Nachfolgend die Termine des Opel Corsa OPC Rallye Cups:

- Lavanttal Rallye powered by car4you, 12. bis 13. April 2013
- Wechselland Rallye, 3. bis 4. Mai 2013
- Jaques Lemans Rallye, 21. bis 22. Juni 2013
- Rallye Weiz, 9. bis 10. August 2013
- Herbst Rallye Leiben, 4. bis 5. Oktober 2013
- Rallye Waldviertel, 7. bis 9. November 2013

www.opel.at