08.08.2014
Fulda Challenge

Teilnehmer stehen fest

Die Teilnehmer des Extremsportevents Fulda Challenge 2014 stehen fest. Der diesjährige Zehnkampf wird vom 14. bis 21. November im kanadischen Yukon ausgetragen.

Bei der kürzlich in Bayern stattgefundenen Qualifikation für den legendären arktischen Wettbewerb haben sich sechs Sportler/innen für die drei Teams aus Deutschland, Österreich und der Schweiz qualifiziert.

Für Österreich werden Sandra Höllnsteiner, 27, aus St. Georgen im Attergau (OÖ) und Markus Walzel, 35, aus Karlstetten (NÖ) an den Start gehen. Die sportlich vielseitige Bilanzbuchhalterin zählt Bergsteigen, Klettern, Mountainbiken und den Triathlon zu ihren Lieblingsaktivitäten. Über ihre Qualifikation ist sie begeistert, denn es sei eine einmalige Chance, den Yukon auf diese Art zu sehen und zu erleben. Das Land sei anziehend, die Fulda Challenge eine tolle Herausforderung. Ihre Stärken fasst sie wie folgt zusammen: "Ich profitiere von meiner Willensstärke und von meiner Ausdauer. Ich kämpfe bis zum Schluss – was mein Körper nicht hergibt, schafft mein Wille."

Ihr Teampartner bei der Fulda Challenge Markus Walzel arbeitet als Projektmanager und verbringt seine Freizeit selbstverständlich auch mit viel Sport und seiner Familie. Für die Teilnahme beworben hat er sich aus Vorfreude auf „das große Abenteuer im Norden Kanadas und die mentale Herausforderung. Ich bin ein Teamplayer, der mit viel Ehrgeiz und Willensstärke das Ziel anvisiert."

www.fulda-challenge.com