18.02.2014
AutoZum 2015

Treffpunkt der After-Sales-Branchen

Seit fast 40 Jahren fungiert die AutoZum, die internationale Fachmesse für Autowerkstatt- und Tankstellenausstattung, Kfz-Ersatzteile und Zubehör, chemische Erzeugnisse und Umwelttechnik, als Plattform für automotive Produkte und Treffpunkt der After-Sales-Branchen.

Das im Zwei-Jahres-Rhythmus von Reed Exhibitions Messe Salzburg organisierte Salzburger Fachmesse-Highlight gilt längst nicht nur mehr als nationale Branchenleitmesse, sondern zieht kontinuierlich immer mehr zusätzliche Fachbesucher aus den Nachbarländern Österreichs an. Die nächste Ausgabe der AutoZum wird vom 21. bis 24. Jänner 2015 im Messezentrum Salzburg in Szene gehen und somit in Österreichs Fachmesse-Hauptstadt den impulsstarken Auftakt zum Messejahr 2015 bilden.

Gernot Blaikner, Leiter des Geschäftsbereichs Messen bei Reed Exhibitions Messe Salzburg
Bild: Reed Exhibitions  

Für Fachbesucher stellt die AutoZum die einzigartige Gelegenheit dar, in kürzester Zeit einen Überblick über aktuelle Marktentwicklungen zu gewinnen und maßgeschneiderte Optimierungsmöglichkeiten für das eigene Unternehmen zu finden. Zwei neue Schwerpunkte – die Sonderschau ReifenFORUM und der Themenschwerpunkt LACK – bieten Ausstellern zusätzlich ein optimales Umfeld, ihre Unternehmensbereiche und Produkte zu präsentieren und mit ihrer Zielgruppe in Kontakt zu treten.

„Der Mix aus Innovationen, repräsentativer Angebotsdarstellung, Informationen, Know-how-Transfer und wertvoller Face-to-Face-Kontakte macht die AutoZum zum Treffpunkt der Entscheider und damit zum Marktkompass und Signalgeber für die gesamte Branche. Die AutoZum 2015 wird wieder einzigartige Möglichkeiten zu Geschäftsanbahnungen, Kontaktpflege und Networking bieten“, ist Gernot Blaikner, Leiter des Geschäftsbereichs Messen bei Reed Exhibitions Messe Salzburg, überzeugt.

www.autozum.at