08.01.2015
Zukunftsweisende Entscheidung

VWA integriert Aftermarket-Bereich von HS

Bereits im Jahre 2006 sind Van Wezel Autoparts (VWA) und die HS Autoersatzteile Vertriebs GmbH (HS) eine enge Kooperation eingegangen. Diese war sowohl im Bereich des Vertriebs als auch in der Umsetzung diverser Qualitätsstandards sehr erfolgreich.

In dem im Zentrallager von VWA angesiedelten Technical Center wurden und werden Karosserieteile geprüft und nach Sicherstellung der erforderlichen Qualität mit dem Label Equipart (VWA) und Masterpart (HS) ausgezeichnet. Darüber hinaus werden auch andere Produkte wie Beleuchtung, Fensterheber, Ölwannen usw. in dieser Abteilung qualitativen Tests unterzogen.

Über die Integration der HS-Division freuen sich VWA-Geschäftsführer Jürgen Rabsilber (r.) und Prokurist Kurt Kerschl
Bild: WEKA/aü  

 

Mit 1. April 2015 wird die Van Wezel GmbH in Kamen den Aftermarket-Bereich der Hubert Schlieckmann GmbH, Marienfeld, integrieren. Somit wird zum gleichen Datum das Qualitätslabel Masterpart durch Equipart ersetzt. Durch diese Maßnahme ist europaweit ein einheitlicher Auftritt der qualitätsgeprüften Karosserieteile gewährleistet. Die verantwortlichen Vertriebsmitarbeiter von HS haben sich gerne bereit erklärt den Weg in die Zukunft gemeinsam mit VWA zu gehen. Eine Fortführung der zum Teil schon langjährigen persönlichen Betreuung der Kunden durch die bekannten Ansprechpartner ist also gewährleistet. Mit einem starken Team und der im freien Markt bisher einzigartigen detaillierten Qualitätsprüfungen bei Karosserieteilen ist VWA für die Zukunft bestens aufgestellt.

www.vwa.at