05.12.2016
AutoZum

Würth lockt mit neuem Messe-Design

Einen aufregenden Messeauftritt, mehr als 400 m² Ausstellungsfläche und eine Weltpremiere verspricht Würth auf der AutoZum von 18. bis 21. Jänner 2017 in Salzburg.

Zahlreiche Produkt- und Serviceneuheiten für Besucher aus dem Auto- und Cargo-Gewerbe sollen den größten Stand unter mehr als 300 Ausstellern zu einem Publikumsmagneten machen:

Leidenschaft für die Fahrzeugaufbereitung

Die Würth Perfection Line (WPL) ist ein sorgsam aufeinander abgestimmtes Produktportfolio mit herausragender Leistungsfähigkeit im Bereich der Fahrzeugaufbereitung. Begleitet durch gezielte Marketingunterstützung bietet die neu entwickelte Würth Perfection Line exzellente Produkte zur Reinigung und Pflege für ein perfektes Zusatzgeschäft im After-Sales-Bereich.

Weltpremiere in der Kunststoffgrundierung

Eine Kunststofflackierung ist aufwendig und zeitintensiv. Wie zwei von vier Arbeitsschritten zukünftig eingespart und Arbeitszeit und Kosten dadurch um bis zu 50 % reduziert werden können, präsentiert Würth auf der AutoZum 2017 mit einer Innovation in der Kunststoffgrundierung.

Der Würth Messestand beeindruckt durch innovatives, neues Design
Bild: Würth  

Schnelle Achsvermessung

Mit dem neuen Hunter Achsmesssystem HawkEye Elite gelingt eine Achsvermessung in nur 90 Sekunden. Am Würth-Stand können Besucher miterleben, wie man dieses schlummernde Umsatzpotenzial für sich nutzen kann.

Produktfinder für Spezialwerkzeuge

Mit Beginn des neuen Jahres startet Würth in Österreich mit einer neuen Plattform für Kfz-Spezialwerkzeuge, dem "ToolCompass". Ein eigenes Kunden-Magazin liefert dem Kfz-Fachmann eine Fülle von Informationen zu Spezialwerkzeugen sowie Reparaturtipps und Serviceangebote. Eine Spezialwerkzeug-Suchmaschine und Anwendungsvideos ergänzen den „ToolCompass“ im Online-Bereich.

Halle 1, Stand Nr. 0409