27.04.2015
Motorrad-Versicherung

Garanta bietet umfassenden Versicherungsschutz für Zweiradfahrer

Garanta hat nicht nur Versicherungsprodukte rund ums Auto und ums Autohaus im Angebot, sondern bietet auch Motorradfahrern die geeignete Versicherungslösung.

„Unser Tarif ist individuell auf Bedürfnisse des Versicherungsnehmers anpassbar. Wir bieten die Möglichkeit mit oder ohne Kennzeichenhinterlegung im Winter. Außerdem gibt es keinen Einwand wegen grober Fahrlässigkeit“, erklärt Christian Zettl von der Garanta.

Christian Zettl, Leitung Garanta Competence Center
Bild: Garanta  

„Der Sachschaden infolge eines Unfalls kann teilweise beträchtlich sein. Und oft reicht schon ein kleiner Sturz und der Schaden wird zu einem Totalschaden. Denn viele Versicherer gehen bereits von einem solchen aus, wenn die Reparaturkosten etwa 65 % des Wiederbeschaffungswerts ausmachen. Umso wichtiger ist es, dass man sein Zweirad mit einer geeigneten Motorradversicherung versichert“, meint Zettl.

Wobei Zettl rät, bei neueren Motorrädern grundsätzlich eine Kaskoversicherung abzuschließen. Denn Motorräder haben zumeist einen erheblichen Wert. Und eine Teil- oder Vollkaskoversicherung deckt viele Schäden, die ansonsten vom Besitzer aufgebracht werden müssten. „Bei der Garanta sind Totalschadenreparaturen übrigens bis zu 100 % des Wiederbeschaffungswerts möglich“, erläutert Zettl.