11.06.2014
Pkw-Marktzahlen

Leichter Rückgang bei den Neuzulassungen

Die von der Statistik Austria veröffentlichten Marktzahlen weisen für den Zeitraum Jänner bis Mai 2014 mit 137.507 Pkw-Neuzulassungen einen geringfügigen Rückgang von 1,7 % zum Vorjahr aus.

Im Monat Mai wurden 26.986 Neuzulassungen registriert, das bedeutet ein Minus von 7,2 % zum Vergleichsmonat des Vorjahres. Nach dem durch die neue NoVA-Regelung hervorgerufenen Vorzieheffekt im Februar (+30,2 %) folgten erwartungsgemäß Monate, die unter den Vorjahreswerten liegen.  

Trotz der gestiegenen Haltungskosten sind die Rahmenbedingungen für das Neuwagengeschäft in Österreich weiterhin positiv. Die stabile wirtschaftliche Situation in Verbindung mit erneut sinkenden Zinsen tragen zur anhaltend positiven Kaufstimmung bei und halten den österreichischen Pkw-Markt damit auf hohem Niveau.