11.03.2014
25 Jahre

Tiroler Autosalon demonstrierte Stärke

Rund 40.000 Besucher und ein innovatives, neues Messekonzept – der Tiroler Autosalon präsentierte sich zu seinem Jubiläum vom 6. bis 9. März parallel zur Tiroler Frühjahrsmesse am Messegelände Innsbruck in einem neuen Format.

Auf 5.600 m² stellten zehn Händler in der Halle A ihre Kfz-Neuheiten zur Schau – von schnittigen Kleinwagen über geräumige Familienvans und Kombis, sparsame Gelände- und flotte Sportautos bis hin zu luxuriösen Limousinen. Und auch auf die Frage, ob die Zukunft des Autos elektrisch sein wird bzw. wie, fanden Autoliebhaber eine entsprechende Antwort. Ergänzt wurde der Tiroler Autosalon erstmals durch das Segment Zweirad. Sonderschauen zu den Themen Erdgasfahrzeuge, alternative Antriebe und Nutzfahrzeuge rundeten das Angebotsspektrum ab. Der Tiroler Autosalon bot trotz der neuen NoVA-Bestimmungen auch eine Vielzahl an vergünstigten Modellen.

Bereits zum 25. Mal ging der Tiroler Autosalon als konzentrierter Treffpunkt für Autointeressierte und -käufer über die Bühne
Bild: Congress und Messe Innsbruck  

„Die Tiroler Frühjahrsmesse ist ein spannender Mix aus Angebot und Unterhaltung, der bei den Tirolerinnen und Tirolern sehr gut ankommt und unter anderem Appetit auf den Kauf eines neuen Pkw macht. Der Tiroler Autosalon 2014 baut auf drei Säulen auf: Neuheiten, ausprobieren bzw. mitmachen und Information. Während sich unsere Besucher gleichermaßen informieren und einen umfassenden Überblick über das Produktangebot verschaffen können, profitieren unsere Aussteller vom Besucherstrom der Tiroler Frühjahrsmesse, vom Preview-Abend mit tausend geladenen Gästen und vom neuen Thema Mobilität“, ist Direktor Christian Mayerhofer, Geschäftsführer von Congress und Messe Innsbruck, vom Erfolg des Tiroler Autosalons überzeugt.

www.tiroler-autosalon.at