13.06.2014
MINI Awards

Unterberger Gruppe für schönsten MINI-Salon ausgezeichnet

Jedes Jahr lädt die BMW AG ihre verdientesten MINI Handelspartner zur großen Gala. Dabei wurde die Unterberger Gruppe mit einem der begehrten „MINI Awards“ ausgezeichnet.

Im Stile der Oskar Verleihung inszeniert die BMW AG jedes Jahr in einer anderen europäischen Metropole einen großen Gala-Abend. Heuer lud der bayrische Premium Automobil-Hersteller seine deutschen MINI Partner, darunter auch Unterberger Automobile aus Tirol, nach Madrid ein. Denn das Kufsteiner Traditionsunternehmen betreibt sechs von insgesamt 16 Standorten im benachbarten Bayern und Allgäu: Rosenheim, Prien am Chiemsee und Freilassing sowie Lindau, Wangen im Allgäu und Lindenberg.

TV-Moderatorin Barbara Schöneberger führte durch die „MINI Awards Gala“ und überreichte gemeinsam mit BMW AG Vorstand Peter Schwarzbauer die begehrte Auszeichnung für den schönsten MINI-Salon Deutschlands an Gerald Unterberger von Unterberger Automobile (r.)
Bild: BMW AG  

Als Höhepunkt der Gala mit hochkarätigem Unterhaltungsprogramm werden die „MINI Awards“ vergeben. Unterberger Automobile konnte die Auszeichnung für Deutschlands besten MINI-Bau gewinnen. Der Preis, der dem echten Oskar nachempfunden ist, wurde von der Moderatorin der Gala, Barbara Schöneberger, und dem Vorstand der BMW AG, Peter Schwarzbauer, überreicht. „Die Auszeichnung für den schönsten MINI Salon freut uns ganz besonders. Denn gerade MINI ist eine besonders designbetonte Marke und stellt sehr hohe Ansprüche“, freut sich Gerald Unterberger, geschäftsführender Gesellschafter der Unterberger Gruppe, der den Preis vor Ort entgegennahm. Das ausgezeichnete „MINI House“ steht in Rosenheim und wurde erst vergangenen Herbst eröffnet. „Schon während der Bauzeit zog der schwarze Monolith die Blicke der Passanten auf sich“, erzählt Gerald Unterberger. Das Investitionsvolumen für den 280 m² großen Schauraum und die Tiefgarage mit 35 Stellplätzen betrug 1,4 Millionen Euro.

www.unterberger.cc